Paul-Maar-Schule

Das Bänkeprojekt der 3c, 2011/12

Im November 2011 gab die Stadt Bad Homburg Flyer aus mit der Idee "Bad Homburg sitzt bunt!", mit dem Gedanken, daß verschiedene Gruppen Bänke im Stadtgebiet anmalen, beim Sieg als Preis winkten ? 200,-- für die Klassenkasse. Ich gab diesen Flyer an Frau Zeits weiter (ehemalige Kunstlehrerin), sie war auch begeistert und meldete die Klasse 4c dazu an. Leider wurde Sie krank und so übenahmen Frau Walter und ich das Projekt. Erstes Treffen war im März 2012 im Stadthaus. Uns wurden Projektmappen übergeben, wir waren die # 19, und nannten uns die kleinen Maler, da wir die jüngste Gruppe waren.

Unsere Bänke sind mitten in Ober-Erlenbach neben der Taunussparkasse, super. Noch vor Ostern grundierte eine kleine Gruppe die Bänke mit weißer Farbe, sodaß der kommende Regen den Bänken nichts mehr anhaben konnte. Im April trafen wir uns dann in der Schule, und erarbeiteten das Thema für die Bänke, es sollte ja nicht so schwierig sein. Nach einer Idee einer Nachbarin, auf die weißen Bänke schwarze Flecken zu malen, und fertig wäre eine Kuh. Das fanden die Kinder langweilig, und so suchten wir nach anderen Tieren mit verschieden Mustern, denn Tiere fanden alle gut. Eifrig wurde im Internet recherchiert, und dann abgestimmt, mit dem Ergebnis: Gepard, Tiger und Zebra!! Wir losten den Tieren eine Bank und eine Gruppe Kinder zu, sodaß wir in kleinen Gruppen zu Ziel kommen wollten. Mit der Stadt Bad Homburg standen wir in regem Kontakt, wie ist der Stand der Dinge ist. Außerdem mußten wir am 29.05.2012 fertig sein, dann würden die Damen und Herren herumfahren und entscheiden, wer gewonnen hat.

Also am 04.05. trafen wir uns um 15.00 Uhr mit den Kindern, und um 16.00 Uhr kamen die Eltern dazu und wir machten vor Ort ein kleines Klassenfest. Die Kinder, die an diesem Tag nicht konnten, strichen die Bänke in der entsprechenden Farbe vor, so konnten die anderen am Freitag die speziellen Muster mit schwarzer Farbe auftragen. Nach dem Motto einfach aber wirksam. Den Kinden hat es viel Spaß gemacht und die Eltern plauschten zusammen. Die Mähne des Zebras mußte wir kurz vor der Entscheidung nocmal richtig befestigen, dann half nur noch hoffen. Die Entscheidung und die Preise gab es am 15.06. am Gotischen Haus, dazu wurden alle Gruppen eingeladen. Es wurden Preise in verschiedene Altersgruppen verteilt, und in der jüngsten Einheit bis 10 Jahre, haben wir "Die kleinen Maler" der Paul-Maar-Schule gewonnen. Wir konnten es kaum Glauben, waren föllig überrascht und freuten uns sehr über den ? 200,-- Scheck der Stadt für die Klassenkasse. Mal sehen was die Kinder damit machen. Auf jeden Fall war es ein tolles Projekt für die Klasse, auch außerhalb der Schule etwas gemeinsam zu machen, und sogar mit einem tollen Erfolg.

Frau Diehl

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 11. September 2016 um 17:24 Uhr
 
Copyright © 2010 Paul-Maar-Schule. Alle Rechte vorbehalten. Impressum